Vereinsmeisterschaften im jagdlichen Schießen 2014


Inzelsberger auch in der Altersklasse treffsicher

Bei herrlichstem Wetter veranstaltete die Jägervereinigung Pegnitz auf dem Schießplatz am Barbaraberg in Grafenwöhr ihre jährliche Vereinsmeisterschaft. Der für das Schießen zuständige Referent Wolfgang Bauer konnte zum Meldeschluß 20 Teilnehmer, die sich im Wettkampf messen wollten, begrüßen.

Bei den Kugeldisziplinen galt es je 5 Schuß auf die in 100 Meter Entfernung aufgebaute Rehbockscheibe stehend angestrichen, 5 Schuß freihändig auf die Keilerscheibe (50 Meter) und weitere 5 Schuß auf den laufenden Keiler abzugeben. Nachmittags wurden dann noch 15 Wurfscheiben mit Schrot beschossen.

Erstmals in diesem Jahr wurde die Alterklasse für Schützen über 55 Jahre ausgewertet. Der Vereinsvorsitzende Karl-Heinz Inzelsberger, der in dieser Klasse schoß überragte auch hier mit seiner Schießleistung. Mit insgesamt 187 von 225 möglichen Punkten holte er sich mit deutlichen Abstand zum Zweitplatzierten den Siegerpokal in dieser Klasse.

In der Schützenklasse überzeugte Klaus Herlitz (175 Punkte) und trägt damit den Titel des Vereinsmeisters in dieser Klasse zumindest bis zur nächsten Meisterschaft. In der Damenklasse siegte schließlich Elke Grüner mit 101 Punkte.

Alle Teilnehmer konnten zum Schluß aus attraktiven Sachpreisen auswählen. Wolfgang Bauer bedankte sich bei allen die mitgemacht haben und bei den Damen, die eine deftige Gulaschsuppe für die Pausenverpflegung zubereitet hatten.