Dressurprüfung 2017


Nach vielen Wochen intensiver Vorbereitung zeigten jetzt fünf Jagdhunde und acht Begleithunde ihr erlerntes Können bei der Dressurprüfung. Die Jägervereinigung Pegnitz bietet diese Dressurlehrgänge nicht nur für Jagdhunde an, sondern helfen damit auch Nichtjägern bei der Gehorsamsausbildung ihrer Hunde.

Günther Schmitt, der für die Hundeausbildung bei der Jägervereinigung Pegnitz verantwortlich ist, äußerte sich sehr zufrieden über die Leistungen der geprüften Hunde und freute sich, dass alle Hunde die anspruchsvolle Prüfung erfolgreich meisterten.

Das beste Prüfungsergebnis erzielte Regina Lehnes mit 80 Punkten bei den Begleithunden. Bei den Jagdhunden schaffte Rudolf Biersack dieses mit 76 Punkten.

Schmitt gratulierte den erfolgreichen Hundeführerinnen und Hundeführer und bedankte sich bei seiner Mannschaft für die Hilfe bei der Ausbildung und der Durchführung der Prüfung. Die Siegerehrung gestaltete die neue Jagdhornbläsergruppe und die Pegnitzer Schäferhundefreunde sorgten für eine schöne Abschlußfeier auf ihrem Hundeplatz.